Wir sind am 12. Oktober um 4 Uhr morgens in Halle 1 der Flanders Expo. Die Tore öffnen sich und die ersten Lkw's fahren in die Halle ein. Von Müdigkeit keine Spur, der Enthusiasmus ist groß und die Entladung erfolgt schnell und präzise. Los geht's!

Drei Stunden später sieht es schon ganz anders aus, und als wir um 18.00 Uhr eine weitere Runde drehen, sind wir überrascht, dass es so schnell geht. Was für eine Professionalität, was für ein Enthusiasmus, alle sind offensichtlich sehr aufgeregt!

Heute wird auch mit den Seitenhallen begonnen, wir sind uns jetzt schon sicher, dass es genauso gebaut wird!